Spülgeräte

 

Die Neuzulassungen an PKW mit Automatikgetrieben nimmt zu und damit auch der Servicebedarf an den meist aufpreispflichtigen Extras.

Ein "wartungsfreies Automatikgetriebe" gibt es letztlich nicht. Gerade Grenzbelastungen wie Kurzstrecken, Stop & Go, Anhängerbetrieb, etc. führen zu thermischen Belastungen. Diese und mangelnde Wartung sind in den meisten Fällen der Grund für Probleme bis hin zum Totalausfall des Getriebes. Mittlerweile sehen die Hersteller ATF Wechselvorschriften zwischen 45 – 75 Tsd. Kilometer vor.

Mit unseren Herstellern haben wir Lieferanten, die prozesssichere Automatikgetriebe-Servicegeräte anbieten.

Das Service-Konzept ermöglicht der Werkstatt neben den reinen (vollautomatischen) Getriebeölwechseln je nach Ausstattung zusätzliche Spülfunktion, Glykol-Schnelltest sowie Adaptierungen für nahezu alle Automatikgetriebe.

  • Getriebeöl-Wechselgeräte
  • Getriebeöl-Spülgeräte

Unsere Partner:

  • Lube1
  • Liqui Moly

Vorige Seite: Öl- Ver- und Entsorgung
Nächste Seite: Schweißtechnik